This post is also available in: 简体中文 (Vereinfachtes Chinesisch)

Projekte

Jahreszahl 1995

Luftaufnahme der Kohleaufbereitungsanlage Haus Monopol in Bergkamen

KOHLEAUFBEREITUNGSANLAGE BERGKAMEN

1995 kaufte FAMOUS die Kohleaufbereitungsanlage der Zeche „Haus Monopol“ in Bergkamen (nördliches Ruhrgebiet) von der Deutschen Steinkohle AG.

FAMOUS projektierte Verkauf, Demontage und Transport der Anlage nach China. Heutiger Betreiber ist SDIC Xinji Energy Co., Ltd., ein führender chinesischer Kohleproduzent mit Bergwerken in der ostchinesischen Provinz Anhui.

Jahreszahl 1998

Luftaufnahme der Kohleaufbereitungsfabrik Sophia Jacoba in Hückelhoven

KOHLEAUFBEREITUNGSANLAGE HÜCKELHOVEN

1998 kaufte FAMOUS die Kohleaufbereitungsfabrik „Sophia Jacoba“ des Steinkohlebergwerks Hückelhoven (Rheinland) und verkaufte sie an den ostchinesischen Kohleproduzent SDIC Xinji Energy Co., Ltd. An der Demontage waren ca. 100 chinesische Experten 8 Monaten beteiligt. Heute ist die verlagerte Kohleaufbereitungsanlage die modernste Anlage ihrer Art in ganz China.

Jahreszahl 2001

Lebensmittelverarbeitungslinie

Lebensmittelverarbeitungs- und verpackungsfabrik

2001 gewann FAMOUS eine internationale Ausschreibung für Lieferung und Installation einer neuen CNC-gesteuerten vollautomatischen Lebensmittelverarbeitungslinie.

FAMOUS projektierte Engineering, Verkauf, Lieferung, Inbetriebnahme und technischen Support einer 128m langen Gemüseverarbeitungsanlage aus Edelstahl, mittels der der chinesische Lebensmittelproduzent Chongqing Fuling Zhacai Group Co. Ltd. erntefrisches Gemüse vollständig verarbeiten, konservieren und verkaufsfertigverpacken kann.

Jahreszahl 2002

Luftaufnahme der Kokerei Kaiserstuhl in Dortmund

KOKEREI KAISERSTUHL

Die Kokerei Kaiserstuhl der Dortmunder Westfalenhütte war vor der Demontage die modernste Anlage ihrer Art weltweit und war im Jahr 2000 nach nur acht Jahren Betriebszeit vom deutschen Betreiber aus Rentabilitäts-gründen stillgelegt worden.

2002: Kauf der Kokerei von der RAG AG
2003: Verkauf an Chinas größten Bergbaukonzern
2003: Demontage durch 300 chinesische Spezialisten
2004: Wiederaufbau in Jinin, Provinz Shandong China
2006: Inbetriebnahme: Beginn der Koksproduktion

Jahreszahl 2004

Blattfedernfabrik von Thyssenkrupp

Blattfedernfabrik Werdohl

Nach dem Erwerb der Blattfedernfabrik der Thyssen-Krupp Federn GmbH im sauerländischen Werdohl (Westdeutschland) durch Famous begannen im März 2004 die Demontagearbeiten.

Bereits im Juli 2004 war die gesamte Anlage abgebaut, verladen und verschifft worden. An ihrem neuen Standort in Liaoning erhielt die immer noch moderne Anlage ein zweites Leben: In einer Halle von 22.000 m² produziert die Blattfedernfabrik seit 2006 mit ca. 150 Mitarbeitern Parabelfedern für internationale Produzenten von LKWs, Bussen und Bahnen.